Bedienelement JOYARM

JOYsticks und MasterARM

Bei der Bedienung eines Manipulators ist manchmal eine intuitive und genauere Bedienung und manchmal eine schnelle Positionierung gefordert. Sie denken, dass diese zwei Eigenschaften sich sehr oft gegenseitig ausschließen? Unserer JOYARM kann Ihnen das Gegenteil beweisen.

Mit einem Joystick können Sie einen Manipulator präzise und Achse für Achse bedienen. Dagegen bietet Ihnen einen Masterarm eine schnelle und intuitive Bedienung des Manipulators. Der JOYARM ist die optimale Kombination von JOYstick und MasterARM. Die Besonderheit dabei ist, dass Sie mit einem Bediengerät von einer Joystick- zu einer Masterarm-Funktionalität wechseln können.

Der JOYARM fügt über eine Kraftrückkopplung an seinen sechs Freiheitsgraden. Die sechs eingebauten Motoren übertragen auf Ihrem Arm eine 3-dimensionale Kraft. Im Grunde genommen spüren Sie am JOYARM Ereignisse wie am Manipulator. Diese Funktion trägt zur intuitiven Bedienung bei.

Eine gerade Linie mit einem Manipulator zu fahren, ist mit einem konventionellen Masterarm sehr schwierig. Diese Funktion ist in Rückbauarbeiten oder für das Wechseln von Steckern aber sehr wichtig. Dabei unterscheidet sich der JOYARM von konventionellen Bediengeräten. Sein Aufbau ermöglicht Ihnen, solche Aufgaben einfach und bequem durch zu führen.

Sie können den JOYARM mit einem Arm bedienen, weil er Ihnen 3-dimensionale Positions- oder Geschwindigkeitskontrolle bietet. Das bedeutet, dass Sie die Position des Manipulators 1:1 mit dem JOYARM bestimmen können (Masterarm-Funktion) oder auch mit welcher Geschwindigkeit sich der Manipulator bewegen soll (Geschwindigkeitsfunktion). Die Bedienung mit einem Arm vermeidet eine komplizierte Umschaltung zwischen Schaltern, wie es öfters der Fall mit Joysticks ist. Somit können Sie den Manipulator schnell bedienen. Die Unterstützung Ihres Armes mit einer Armlehne trägt zu einer komfortablen Bedienung bei. Das Ergebnis ist, dass Sie weniger ermüden und um so sicherer und länger arbeiten können.

Um Ihre Arbeit zu erleichtern, haben wir den GoTo-Mode entwickelt. Dieser Modus ist eine Lern- und Wiedergabemethode für Manipulatoren. Sie können dem Manipulator eine bestimmte Bewegungskombination schnell beibringen und so oft Sie wollen ausführen. Nützlich ist der Modus bei sich wiederholenden Arbeitsvorgängen. Bei der Wiedergabe haben Sie die ganze Zeit die Zügel in der Hand. Sie können nämlich jederzeit die Geschwindigkeit und die Richtung während der Bewegung bestimmen. Dabei zeigt sich der Modus flexibel. Der GoTo-Mode erleichtert den Werkzeugswechsel erheblich. Sie können die exakte Position von jedem Werkzeug speichern und das Werkzeug wird automatisch aufgegriffen.