TELBOT® im Einsatz für Shell AG

ATEX Roboter TELBOT® arbeitet für die Shell AG

Details zur Ausführung des TELBOT® für die Shell AG:

Tragkraft

10 kg

Armlänge

4.4 m

Freiheitsgrade

8 Roboter Achsen

Bedienung

Bedienpult und Computer unterstützt

Besonderheiten

  • ATEX Kategorie 2
  • In Betrieb seit 2012
  • Wechseln der Armsegmente in ca. 1 Std.
  • Mehrere Inspektionen in Norwegen und Niederlande

Shell AG zum Einsatz des TELBOT® classic ATEX

„The tank inspection project during this year shutdown at Nyhamna was successful.

Shell is very pleased and impressed of the work performed by Wälischmiller, LBO and Maintech.

We got access to the first tank 15 hours behind of plan but we were able to finish our work ahead of plan. Your achievement and equipment has been noticed by the Shell organization.“

Eilif Nerland (Product Leader, LBO), 2012

Besonderheiten des TELBOT® classic ATEX

  • Kein Funkenschlag durch speziell ummantelte Oberflächen
  • Keine Wärmebildung durch Motoren, da diese außerhalb des Gefahrenbereichs sind
  • Reinigung durch integrierte Hochdruck-Lanze
  • Sehr einfache Bedienung durch unendlich drehbare Gelenke
  • Kollisionsvermeidung und damit Vermeiden von Beschädigungen per Software
  • Steuerung von außerhalb des Behälters aus schützen Menschen
  • Lückenlose Reinigung per Software stellt das Erreichen jeder Stelle im Behälter sicher

Einige Vorteile der Virtual Reality Software

  • Eigenentwicklung:  Angepasst an Kundenanforderung
  • Sicherheit: Arbeiten von sicheren Orten aus
  • Automatisieren: Automatisches Planen, Generieren und Ausführen von Pfaden möglich
  • Simulation: Abbildung der Realität in Echtzeit
  • Kosten sparen: Virtuelle statt reale Prüfstände
  • Mindestabstände werden automatisch eingehalten
  • Kollisionen vermeiden
  • Echtzeit: Mentale Entlastung

 

Details zur Virtual Reality erfahren Sie hier: Virtual Reality in der Öl- & Gas-Industrie >

Informieren Sie sich auch über den ATEX® Z0 Roboter >

Treten Sie mit unserem Ansprechpartner in Kontakt und erfahren Sie Details oder erhalten Sie Machbarkeitsanalysen zu Ihrem Projekt >

Ihr Ansprechpartner

Jan Hedtstück

Jan Hedtstück

Vertrieb Öl- und Gas-Industrie